Unsere Buchtipps

Ruth Saberton " Der Liebesbrief "

TB Aufbau Verlag 474 Seiten 12,99 €

Wer Cornwell kennenlernen möchte und dazu noch ei Fan von Rosamunde Pilcher ist, wird hier ganz sicherlich auf seine Kosten kommen.

In Kürze: Eine große Liebe während des 1. Weltkrieges und eine große Liebe im 21. Jahrhundert. Und dazwischen ein Rätsel, das auf seine Lösung wartet.

Gudrun Würfele

 

 

 

Svea Fensen " Nord West Tod "

TB Harper Collins Verlag 410 Seiten 12,00 €

Ein Mopedunfall mit zwei Toten. Unfallflucht. Eine junge Umweltaktivistin wird vermisst. Ihre Mutter und Schwester sind Hoteliers und wollen expandieren, wogegen sie heftig protestierte. Haben die beiden Fälle eine Gemeinsamkeit?

Eine Kommissarin für Vermisstenfälle aus Bayern und ein Kommissar aus St. Peter Ording ermitteln gemeinsam. Kann das gut gehen? Nicht nur Freunde der Nordseeküste erwartet ein unterhaltsamer Krimi mit viel Lokalkolorit.

Gudrun Würfele

 

 

 

Susanne Abel: Stay away from Gretchen

DTV, Hardcover, 528 S., 20,00 €

 

Nachkriegsdeutschland. Großeltern, Mutter und Tochter landen nach ihrer entbehrungsreichen Flucht aus Preußen in Heidelberg.
Das "Flüchtlingspack" ist hier alles andere als willkommen. Greta verliebt sich in einen afroamerikanischen GI, was nicht ohne Folgen bleibt. Flüchtling und ledige Muttereines "Mischlings" ist auch für ihre Familie zu viel. Notgedrungen muß sie das Kind in ein Heim geben. Und plötzlich verschwindet es. Es wurde als sogenanntes "brown baby" zur Adoption in die USA gebracht. Kein Einzelfall. Die deutschen Behörden machten dabei mit.
eine Dokumentation in Romanform über ein Thema, das immer noch nicht genügend Beachtung findet.

Gudrun Würfele

 

 

 

Mona Kasten: Save Me

Save me

In dem Buch Save me von Mona kasten geht es Ruby deren größter Wunsch es ist einmal in Oxford zu studieren. Durch ein Stipendium geht sie auf die beliebteste Schule dort und probiert so wenig aufzufallen wie möglich. Außerdem geht es auch noch um James der im Gegensatz zu Ruby reich ist und sein Name sehr bekannt ist da seiner Familie eine sehr bekannte Herren Mode Firma gehört.

Mir hat das Buch sehr gefallen, da es eine schöne Geschichte ist und es außerdem sehr spannend ist das man nach dem ersten Band direkt weiter lesen möchte. Was mir am Buch auch gefallen hat aber andere das vielleicht nicht so mögen ist, dass die die Kapitel aus zwei verschiedenen Perspektiven geschrieben sind einmal aus der von James und die andere aus Rubys Perspektive. Man muss sich daran am Anfang erst mal gewöhnen doch nach den ersten3-4 Wechsel ist es kein Problem mehr.

Carmen 13 Jahre

 

 

 

Jochen Schmidt: Ein Auftrag für Otto Kwant

C.H. Beck Verlag, Hardcover, 347 S., 23,00 €

"Ein Auftrag für Otto Kwant" ist urkomisch und erschreckend düster zugleich. Die deutsche Gegenwartsliteratur ist nicht mit einem übertriebenen Sinn für Komik gesegnet. Eine erfreuliche Ausnahme ist Jochen Schmidt.
Urfustan ist ein erfundener postsozialistischer Schurkenstaat mit demokratischer Verfassung irgendwo in der russischen Steppe. Die Handlung ist bizarr. Die Beschreibung der Ereignisse aber ist durchwirkt mit einem brillant formulierten Essay über moderne Architektur.
Für Freunde von furioser, schräger, kristallklarer und aberwitziger Literatur.

Rezension von Armin Böttinger

 

 

 

Markus Orths. Picknick im Dunkeln

Hanser Verlag, Hardcover, 240 S., 22,00 €

Eine unglaubliche, unerhörte Begegnung, die den Bogen spannt über siebenhundert Jahre Weltgeschichte.
Zwei Männer treffen sich in vollkommener Finsternis. Sie tasten sich voran, führen irrwitzige Gespräche und teilen die Erinnerungen an zwei haarsträubend unterschiedliche Leben.
"Pichnick im Dunkeln" ist eine aufregende philosophische Reise, eine urkomische und todernste Geschichte über die großen Fragen des Lebens.

Rezension: Armin Böttinger

 

 

 

 

Ali Sparkes: Die Nachtflüsterer - Das Erwachen

Hanser Verlag, gebunden, 272 S., 15,00 €

Das Buch "Die Nachtflüsterer - Das Erwachen" ist ein sehr tolles Buch und es ist auch gruselig. Vor allem hat mir gefallen wie alle drei zusammenhalten.

Besprechung von Emily, 11 Jahre

 

 

Jenny McLachlan: Arthur und der schreckliche Scheuch

Dragonfly Verlag, 304 S., m. Illustrationen, 14,00 €
 
Für das Buch "Arthur und der schreckliche Scheuch" braucht man sehr viel Fantasie, damit man sich die Figuren auch vorstellen kann, außerdem fühlt man sich beim Lesen, als ob man auch in diesem Buch wäre.

Also ich fand es toll!

Besprechnung von Emily, 11 Jahre