Was wir lesen

Es gibt Bücher, die sind so spannend, so aufwühlend, so interessant, so witzig, dass man sie einfach nicht aus der Hand legen kann. Einige dieser Bücher haben wir gelesen und für Sie zusammengestellt. Viel Spaß beim Stöbern.

T.C. Boyle - Sprich mit mir

Roman

T.C. Boyle - Sprich mit mir

Carl HanserVerlag, Hardcover, 352 S., 25,00 €

Der Schimpanse Sam kann sich in Gebärdensprache unterhalten. Er ist das Versuchstier/kind, das in einer wissenschaftlich betreuten Pflegefamilie heranwächst, ohne Zugang zu Artgenossen. Unter anderem soll herausgefunden werden wie weit er ein Ichbewußtsein besitzt, wie nahe er menschlichen Gefühlen kommt. Zu einer seiner Betreuerinnen entwickelt er ein  besonders enges Verhältnis. Sie ist es auch, die ihn vor dem Verkauf an ein pharmazeutisches Labor rettet, nachdem Forschungsgelder gestrichen wurden. Und nun beginnt eine abenteuerliche Flucht, bei der es nicht mehr nur um Geld, wissenschchaftlichen Ehrgeiz und Ruhm geht, sondern ums Überleben. Spannend, berührend. Armin Böttinger

Top Tipp

Stadtführer

Stuttgart History to go

Patrick Mikolaj, Lokalteil Verlag, Gebunden, 148 S., 16,50 €

Patrick Mikolaj - Stuttgart History to go

Das ideale Buch für Menschen, die sich für Stuttgarts  Geschichte interessieren – mit alten Fotos von Gebäuden und Kennzeichnung im Stadtplan, wo sie sich befanden oder immer noch befinden.

Dieses Buch nimmt Sie mit auf eine spannende Zeitreise durch eine Stadt, die durch den Zweiten Weltkrieg und den darauf folgenden Wiederaufbau ihr Gesicht ganz grundlegend verändert hat.

Das Stadtbild von damals wird Sie zweifellos ins Staunen versetzen. Auf vier Spaziergängen lernen Sie das alte Stuttgart direkt vor Ort kennen. Ursula Schairer

Roman

Die Legende der Adlerkrieger

Jin Yong, Heyne Verlag, broschiert, 576 S., 16,99 €

Jin Yong - Die Legende der Adlerkrieger

Vor dem historischen Hintergrund des alten China erzählt der meistgelesene chinesische Autor Jin Yong die Geschichte zweier Helden der Kampfkunst. Der Vergleich mit dem Herrn der Ringe, den der deutsche Verlag anstellt, führt in die Irre. Hier geht es mehr um die Schilderung der Abenteuer der Protagonisten, weniger um eine Queste zur Rettung der gesamten Welt. Atemberaubende Schilderungen von Kämpfen zwischen Meistern unterschiedlicher Techniken des Kung Fu sind die Highlights dieses vielversprechenden Auftakts einer mehrbändigen Reihe, die in China mehr als 100 Millionen mal verkauft wurde.

Unbedingte Leseempfehlung, nicht nur für Freunde fernöstlicher Kampfkunst. Volker Rückle

Roman

Diebe der Nacht

Thilo Corzilius, Klett-Cotta-Verlag, Hardcover, 480 S., 22,00 €

Thilo Corzilius - Diebe der Nacht

Die „Herbstgänger“ sind am Tage und am Abend eine Truppe von fahrenden Schauspielern,
die ihr Publikum mit Aufführungen allerart prächtig unterhält. In der Nacht aber frönen sie ihrer anderen, weit lukrativeren Leidenschaft: Dem ausgeklügelten Betrug und Diebstahl. So dauert es nicht lange und sie bereiten einen spektakulären Kunstraub in der Lagunenstadt Mosmerano vor. Bis eines Tages ein Gespenst aus der Vergangenheit auftaucht. Von da an werden aus den Jägern Gejagte. Eine spannend erzählte Fantasystory, voller interessanter Charaktere, Action und ständiger Wendungen. Volker Rückle

Belletristik

Das kleine Weingut in der Toskana

Romy Sommer, Harper Collins, Taschenbuch, 384 S., 11,00 €

Romy Sommer - Das kleine Weingut in der Toskana

Erfrischend und spritzig geschrieben, begleiten wir Sarah auf dem Weg eines Neuanfangs in der Toskana.

Nachdem Sarah einen kleinen Weinberg geerbt hat, macht sie sich von London auf den Weg in die Toskana. Dort angekommen möchte Sie das Weingut so schnell wie möglich loswerden um wieder zurück in ihr geliebtes Großstadtleben zu kommen. Aber wie das Leben so spielt treten Komplikationen auf, die einer schnellen Rückkehr nach London im Wege stehen. Doch langsam beginnt Sarah, das italienische Dolce Vita zu genießen. Vino, Villa und Amore… Alina Schairer